Mensch mit Autismus

dasfotobus

Mensch mit Autismus. Was ist das eigentlich für eine Formulierung?
Ich mag sie nicht leiden. Egal wie sehr sie als politisch korrekt propagiert werden mag.
Ich bin Mensch. Und ich bin Autist. Das schließt sich schließlich nicht aus!

Wenn jemand “Mensch mit Autismus” sagt oder schreibt, fühle ich mich diskriminiert. Dass ich ein Mensch bin, sollte auch so offensichtlich sein. Es ist doch bedauerlich, wenn jemand meint, er müsse das extra erwähnen. Das klingt wie “Der ist Autist, aber keine Angst, der ist trotzdem ein Mensch.” Als wäre Autismus etwas Schlimmes, das man relativieren muss.

Zudem ist der Autismus nicht auf mich draufgepfropft. Ohne den Autismus wäre ich nicht ich. Er gehört zu mir dazu. Warum soll ich das nicht deutlich und vor allem auch einfach formulieren?
Ich bin Autist. Punkt.

Weiterhin sehe ich in diesen “politisch korrekten” Formulierungen, die ja ach so modern sind, ein paar Probleme:
Einmal führen…

View original post 194 more words

Published by Autism Candles

My name is Nathan Young. I'm the founder of the Autism Candles project. I am a self-advocate. The candle project exist to make a statement about inclusion and opportunity. My email is nathan@autismcandles.com. Feel free to contact me. https://www.autismcandles.com

Comment

Please log in using one of these methods to post your comment:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: